Top

Weiche Kontaktlinsen

Einsetzen einer weichen Kontaktlinse

Um eine Sehhilfe für Personen anbieten zu können, die harte, formstabile Kontaktlinsen nicht vertragen, wurden Anfang der 70er die weichen Kontaktlinsen entwickelt. Weiche Kontaktlinsen sind – wenn Ihre Augen und vor allem Ihr Anpasser sich für solche entschieden haben – spontan und ohne Eingewöhnungszeit verträglich.

Fr0ntalansicht

Sie passen sich hervorragend der Augenoberfläche an. Fremdkörpergefühl ist daher bei diesen Linsen von vornherein nahezu ausgeschlossen.

Allerdings gibt es einige Arten von Fehlsichtigkeiten, für die eine Korrektur mit dieser Linsenart ungeeignet ist. Zum Beispiel ein Astigmatismus, der durch eine unterschiedliche Krümmung der Hornhaut hervorgerufen wird. „Normale“, weiche Kontaktlinsen würden sich der ungleichmäßigen Hornhaut anpassen und nicht den gewünschten Effekt des Krümmungsausgleiches erzielen.

Beratung Spaltlampe

Die Bilder würden unscharf bleiben. In diesem Falle müssten harte, bzw. spezielle weiche (torische) Kontaktlinsen verwendet werden. Die hochflexible Beschaffenheit weicher Kontaktlinsen bietet vor allem sportlichen Personen die besten Perspektiven für die Ausübung aller Aktivitäten – ohne Zurückhaltung! Sogar Wassersport ist möglich, denn durch die gute Haftung können weiche Linsen nicht ohne weiteres weggeschwemmt werden.

Sprinterin


Get Adobe Flash player